Bildungsangebot > Zweige

Unterstufe

“GLÜCK IST IM GRUNDE NICHT MEHR, ALS SEINE FÄHIGKEITEN ZU HUNDERT PROZENT AUSZULEBEN”

(MIHALY CSIKSZENTMIHALYI)

DER MUSISCH-KREATIVE ZWEIG STEHT FÜR

25 Jahre Erfahrung mit Förderung musischer Kreativität 

über 100 Theaterprojekte, öffentliche Auftritte, erfolgreiche Teilnahme an Wettbewerben 

den Erwerb von wichtigen Schlüsselqualifikationen: Zeitmanagement, Kritik- und Konfliktfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Selbstbewusstsein, Teamfähigkeit 

Was erwartet dich

Musical-, Theater-, Tanz-, Choraufführungen und Präsentationen von fächerübergreifenden musischen Projekten

Einblick in die Bereiche Kostüm, Bühnenbild und Maske

Workshops mit Künstler*innen und musisch-kreative Wochen 

Professionelle Ausstattung im Musik- und Bühnenbereich, sowie für Tanz und bildnerisches Gestalten

Bildungsziele

Förderung der Kreativität durch Singen und Musizieren, fantasievollem Umgang mit Sprache, darstellendem Spiel, kreativer Bewegung und handwerklich-künstlerischem Gestalten

Vernetzung verschiedener Kunstbereiche durch Projektarbeiten

Entwicklung von Sozialkompetenz und Kommunikationsfähigkeit

Förderung von Teamarbeit, Flexibilität, Selbstständigkeit und Ausdauer

INFORMATIONEN ZUR AUFNAHME

Feststellung der Eignung 

In vier Stationen (Musik, Sprache, Bewegung, Bildnerische Gestaltung) wird auf spielerische Art und Weise die Eignung für den musisch-kreativen Zweig unserer Schule (MKK) festgestellt.   

Die Schüler*innen sollen dafür ein Lied (in einer der Kinderstimme entsprechenden Tonhöhe) vorbereiten, welches sie gerne vorsingen möchten (a cappella) und bequeme Kleidung tragen. Weiters sollen sie einen kurzen Text (Gedicht) vorbereiten, den sie auswendig vortragen. 

Instrumentalkenntnisse sind KEIN Aufnahmekriterium. 

Uns ist wichtig zu betonen, dass es viele Förderungsmöglichkeiten für musisch-kreative Begabungen gibt. Wir haben uns für eine bestimmte Richtung entschieden und wählen die Schüler*innen danach aus. Eine Aufnahme hängt daher nicht nur von der musikalischen Begabung allein ab und ist das Ergebnis einer Teamentscheidung. 

Ablauf des Aufnahmenachmittags

 In einer Gruppe von ca. 6 bis 8 Schüler*innen, zeigen die Mädchen und Burschen pro Station in einem Zeitrahmen von 20 – 30 Minuten ihre Fertigkeiten. So wird auf spielerische Art und Weise die Eignung für den musisch-kreativen Zweig unserer Schule (MKK) festgestellt. 

Wir werden alle Schüler*innen, die sich für die musisch kreative Klasse angemeldet haben, für den Aufnahmenachmittag im Vorfeld in Gruppen einteilen und den Ablauf zeitlich staffeln. Grundsätzlich beginnt der Aufnahmenachmittag um 14:00 Uhr und dauert ungefähr drei Stunden.

Den Termin für den Aufnahmenachmittag entnehmen Sie bitte dem Terminkalender der Schule: TERMINE

Sie können bereits vor Anmeldung Ihres Kindes folgenden Fragebogen ausfüllen und zur Anmeldung mitnehmen: FRAGEBOGEN

Stationen

Musik

Hier tragen die Kandidat*innen ihr vorbereitetes Lied vor. Darüber hinaus sollen sie einen Rhythmus nachklatschen und eine kurze Phrase nachsingen können. 

w

Sprache

Hier tragen die Kandidat*innen ihren vorbereiteten Text vor. 

I

Bewegung

Hier erlernen Kandidat*innen eine einfache Choreografie zu einem Tanz.

l

Bildnerische Gestaltung

Hier werden Kandidat*innen mit zur Verfügung gestellten Materialien ein kleines Projekt gestalten. 

Stundentafel

Kontakt

Mag.a Anita Döllerer

Mag.a Anita Döllerer

MKK Koordinatorin